Ruine in Whitby

Whitby Abbey

209 170 Leute waren hier
8.7/10

Whitby Abbey (übersetzt: Abtei Whitby) ist ein ehemaliges Kloster in Whitby, einer historischen Hafenstadt an der Nordseeküste der Grafschaft Yorkshire in England.

Geschichte

Whitby Abbey wurde 657 n. Chr. von König Oswiu von Northumbrien als Doppelkloster für Männer und Frauen gegründet und erhielt zunächst den Namen Streoneshalch. Schon unter der ersten Äbtissin des Klosters, der später heiliggesprochenen Hilda, wurde Whitby Abbey berühmt für sein Bildungswesen und die enge Beziehung zur königlichen Familie in Northumbrien. 664 n. Chr. fand hier die Synode von Whitby statt. Hilda war Anhängerin des keltischen Brauchtums, führte aber nach der Synode auch in ihrem Kloster den römische Ritus und das römische Osterdatum ein.

Nach dem Tod der Äbtissin 680 liegt die Geschichte von Whitby Abbey 200 Jahre im Dunkeln. 867 wurde die Abtei bei einem Däneneinfall zerstört, der Name Streoneshalch verschwand und wurde durch Whitby ersetzt.

Erst ca. 1077 gründete Reinfried, der zum Invasionsheer unter Wilhelm dem Eroberer gehört hatte, ein neues benediktinisches Kloster. Ca. 1220 begannen die Baumaßnahmen; dabei wurde die Abtei etwas südlicher als der Vorgängerbau wieder aufgebaut. Trotz seiner früheren Bedeutung und seiner architektonischen Pracht spielte Whitby nun aber keine besondere Rolle mehr. Während der englischen Reformation im 16. Jahrhundert unter Heinrich VIII. wurde das Kloster aufgelöst und das Gebäude dem Verfall überlassen. Nachdem 1763 das Langhaus und 1830 der Vierungsturm eingestürzt waren, wurde im Ersten Weltkrieg die West-Fassade durch Granattreffer deutscher Schlachtkreuzer beim Raid auf Scarborough, Hartlepool und Whitby zerstört. 1921 wurde die Fassade jedoch originalgetreu rekonstruiert. Von der Kirche stehen heute noch der Chor, die Querschiffe, teilweise das nördliche Seitenschiff des Langhauses und die bereits erwähnte West-Fassade.

Bekannte Persönlichkeiten des Klosters Whitby

Cædmon war Mönch in Whitby und soll mit dem Hüten der Schweine Hildas betraut gewesen sein. Sein Gedicht Song of Creation ist das älteste Gedicht in Englisch. Ein ca. 6 m hohes Kreuz vor der Kirche St. Mary in Whitby erinnert an ihn.

Die Ruine

Die Ruinen, die heute zu sehen sind, stammen zum Großteil aus dem 13./14. Jahrhundert, so überwiegt auch der frühgotische Early-English-Stil (12.–13. Jahrhundert). Einige Fenster sind jedoch im hochgotischen Decorated-Stil (13./14. Jahrhundert), andere im spätgotischen Perpendicular-Stil (14.–16. Jahrhundert) umgearbeitet worden. Das Gebäude hat eine Gesamtlänge von 91 Meter.

Literatur

  • Dobson, R.: Artikel Whitby in: Lexikon des Mittelalters. Bd. 9, München 1998, Sp. 54–55.
  • Franz Mehling (Hrsg.): Knaurs Kulturführer in Farbe – Großbritannien und Irland. München 1983.
  • Nikolaus Pevsner: Yorkshire. The North Riding. London 1989.

Weblinks

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
John Paul Green
26. August 2013
If you're lucky enough to visit in the Summer you must see the live Dracula performance Superb! The three performers were remarkable Suitable for kids too
Pez Cuckow
8. October 2015
If you walk up the road to the left of the Abbey, you can get great views without paying to go in.
Alya Afifah
22. July 2017
Nice view with other hill at the opposite and river in between. The yha hostel is behind the information centre.
Welcome to Yorkshire
1. September 2010
If you've climbed just the steps to get here, you've just climbed 199 steps! Bram Stoker (Whiby Abbey was the inspiration behind Dracula) would be proud!
Carl Griffin
3. December 2015
Beautiful dramattic ruins overlooking Whitby and the North Sea. Inspired Bram Stoker to write Dracula.
Bea Matti 
13. February 2016
One of my favourite places in England! There's an amazing view from the top.
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

1 Abbey Ln, Whitby YO22 4DR, Vereinigtes Königreich

Route berechnen
Öffnungszeiten
Mon-Sun 24 Hours
Referenzen

Whitby Abbey auf Foursquare

Whitby Abbey auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
The Pathway Guesthouse

ab $98

The Waverley Guest House

ab $110

YHA Whitby Hostel

ab $17

Chiltern Guest House

ab $94

Riviera Guesthouse

ab $64

Broomfield House

ab $78

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
The Pigsty

The Pigsty is a folly located next to Fyling Hall school, near Robin

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Peasholm Park

Peasholm Park is an oriental themed municipal park located in the

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Saltburn-by-the-Sea

Saltburn-by-the-Sea is a seaside resort in North Yorkshire, England.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Scarborough Castle

Scarborough Castle ist eine Burgruine und ehemalige königliche

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Pickering Castle

Pickering Castle ist die Ruine einer Motte im Markt Pickering in der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Flamingo Land

Das Flamingo Land ist ein Themenpark und Zoo im englischen Ort Kirby

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Helmsley Castle

Helmsley Castle (auch Hamlake Castle) ist eine mittelalterliche Burg

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Riverside Stadium

Das Riverside Stadium ist ein englisches Fußballstadion und

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Bermondsey Abbey

Die Bermondsey Abbey war ein englisches Benediktinerkloster. Auch wenn

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Lesnes Abbey

Lesnes Abbey (pronounced ) is a former abbey, now ruined, in Abbey

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Courcy

Courcy ist die Bezeichnung mehrerer Gemeinden in Frankreich:

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kloster Varnhem

Die Klosterkirche Varnhem, im Ort Varnhem zwischen den Städten Skara

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Sutro Baths

Sutro Baths war ein privat betriebenes Meerwasser-Hallenbad an der

Alle ähnlichen Orten