Friedhof in Frederiksberg

Vestre Kirkegård

2.8/10

Der Vestre Kirkegård (deutsch Westfriedhof) ist ein Friedhof in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Er liegt inmitten der Stadtviertel Sydhavnen und Vesterbro sowie dem Stadtteil Valby.

Geschichte

Die Anlage wurde am 2. November 1870 eingeweiht und ist mit rund 54 Hektar die größte Grabanlage des Landes. Der Friedhof wurde nötig, um die steigende Zahl der Beisetzungen in der Stadt zu bewältigen. Bis dahin war der 1760 angelegte Assistenzfriedhof der Hauptfriedhof der Stadt, der aber mit der Zeit an seine Grenzen stieß. Entworfen wurde die Anlage von Hans Jørgen Holm, einem Architekten im Kopenhagener Bestattungsdienst, in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekten Edvard Glæsel und dem Stadtplaner Charles Ambt, der für die Gesamtplanung verantwortlich war. Zunächst war der Westfriedhof eine Begräbnisstätte für arme Menschen. In den 1990er Jahren wurde er zum Hauptfriedhof der dänischen Hauptstadt.

Deutsche Flüchtlings- und Soldatengräber

In der Deutsche Kriegsgräberstätte Kopenhagen West (Vestre Kirkegård) auf dem Friedhof ruhen deutsche Flüchtlinge und Soldaten des Zweiten Weltkriegs.

Gräber (Auswahl)

  • Johan Ankerstjerne (1886–1959), dänischer Kameramann
  • Herman Bang (1857–1912), dänischer Schriftsteller und Journalist
  • Sophus Bauditz (1850–1915), dänischer Pädagoge, Autor und Dramatiker
  • Victoria Benedictsson (1850–1888), schwedische Schriftstellerin
  • Vilhelm Bergsøe (1835–1911), dänischer Novellist, Naturforscher und Numismatiker
  • Willy Bille (1889–1944), dänischer Maler
  • Frederik Borgbjerg (1866–1936), dänischer Journalist und Sozialdemokrat
  • Tine Bryld (1939–2011), dänische Sozialarbeiterin, Autorin, Radiomoderatorin
  • Vilhelm Buhl (1881–1954), dänischer Jurist und sozialdemokratischer Politiker
  • Christian Christiansen (1843–1917), dänischer Physiker
  • Hans Victor Clausen (1861–1937), dänischer Historiker
  • Nancy Dalberg (1881–1949), dänische Komponistin
  • Paul Diderichsen (1905–1964), dänischer Sprachwissenschaftler
  • Tove Ditlevsen (1917–1976), dänische Schriftstellerin
  • Edvard Eriksen (1876–1959), dänischer Bildhauer
  • Andrias Christian Evensen (1874–1917), färöischer Geistlicher, Politiker, Schulbuchautor und Linguist
  • Niels Ryberg Finsen (1860–1904), färöischer-dänischer Arzt
  • Achton Friis (1871–1939), dänischer Zeichner und Maler
  • Michael Pedersen Friis (1857–1944), dänischer Politiker und Premierminister
  • Martin Severin From (1828–1895), dänischer Schachmeister
  • Olaf Fønss (1882–1949), dänischer Stummfilmschauspieler
  • Jørgen Pedersen Gram (1850–1916), dänischer Mathematiker
  • Asger Hamerik (1843–1923), dänischer Komponist und Dirigent
  • Vilhelm Hammershøi (1864–1916), dänischer Maler
  • Emil Christian Hansen (1842–1909), dänischer Botaniker
  • Hans Christian Svane Hansen (1906–1960), dänischer Politiker
  • Wilhelm Hansen (1868–1936), dänischer Kunstsammler (Ordrupgaard Museum)
  • Louis Hasselriis (1844–1912), dänischer Bildhauer
  • Hans Hedtoft (1903–1955), dänischer Politiker und Staatsminister
  • Erik Henningsen (1855–1930), dänischer Maler und Illustrator
  • Fini Henriques (1867–1940), dänischer Komponist und Geiger
  • Knud Hjortø (1869–1931), dänischer Schriftsteller
  • Per Hækkerup (1915–1979), dänischer Politiker
  • Harald Høffding (1843–1931), dänischer Philosoph
  • Robert Jacobsen (1912–1993), dänischer Maler, Bildhauer und Grafiker
  • Jákup Jakobsen (1864–1918), färöischer Linguist
  • Arthur Jensen (1897–1981), dänischer Schauspieler
  • Sámal Joensen-Mikines (1906–1979), färöischer Maler
  • Wilhelm Johannsen (1857–1927), dänischer Botaniker und Genetiker
  • Viggo Johansen (1851–1935), dänischer Maler und Zeichner
  • Thad Jones (1923–1986), US-amerikanischer Jazztrompeter
  • Duke Jordan (1922–2006), US-amerikanischer Jazzpianist
  • Anker Jørgensen (1922–2016), dänischer Politiker
  • Hack Kampmann (1856–1920), dänischer Architekt, königlicher Bauinspektor, Architekturprofessor und Kunstmaler
  • Viggo Kampmann (1910–1976), dänischer Politiker und Ministerpräsident
  • Johan Peter Koch (1870–1928), dänischer Offizier, Kartograf und Polarforscher
  • Herman D. Koppel (1908–1998), dänischer Pianist und Komponist
  • Jens Otto Krag (1914–1978), dänischer Politiker
  • Johann Adam Krygell (1835–1915), dänischer Organist und Komponist
  • Thor Lange (1851–1915), dänischer Schriftsteller und Übersetzer
  • Peter Erasmus Lange-Müller (1850–1926), dänischer Komponist
  • Henrik Malberg (1873–1958), dänischer Schauspieler
  • Otto Malling (1848–1915), dänischer Organist und Komponist
  • Niels Matthiasen (1924–1980), dänischer Politiker
  • Johannes Meyer (1884–1972), dänischer Schauspieler
  • Sophus Michaëlis (1865–1932), dänischer Dichter
  • Vilhelm Milthers (1865–1962), dänischer Geologe
  • Sigvard Munk (1891–1983), dänischer Politiker und Oberbürgermeister von Kopenhagen
  • Franz Xaver Neruda (1843–1915), dänischer Komponist
  • Asta Nielsen (1881–1972), dänische Schauspielerin
  • Carl Nielsen (1865–1931), dänischer Komponist und Dirigent
  • Poul Nørlund (1888–1951), dänischer Kultur- und Kunsthistoriker sowie Mittelalterarchäologe
  • Carl Hansen Ostenfeld (1873–1931), dänischer Botaniker
  • Egmont Harald Petersen (1860–1914), dänischer Verleger und Gründer der Egmont Foundation
  • Julius Peter Christian Petersen (1839–1910), dänischer Mathematiker
  • Helmut Pfeiffer (1907–1945), deutscher Jurist und SS-Offizier, der vom NS-Regime verfolgte Menschen rettete
  • Louis Pio (1841–1894), dänischer Sozialistenführer
  • Carl Ploug (1813–1894), dänischer Lyriker, Journalist und Politiker
  • Knud Rasmussen (1879–1933), grönländisch-dänischer Polarforscher, Ethnologe und Buchautor
  • Helmer Rosting (1893–1945), dänischer Theologe, Diplomat und Direktor des dänischen Roten Kreuzes
  • A. W. Sandberg (1887–1938), dänischer Filmregisseur und Kameramann
  • Sophus Schandorph (1836–1901), dänischer Schriftsteller
  • Eiler Theodor Lehn Schiøler (1874–1929), dänischer Bankier und Ornithologe
  • Johannes Schmidt (1877–1933), dänischer Biologe
  • Thorvald Stauning (1873–1942), dänischer Politiker und Staatsmann
  • Karl Kristian Steincke (1880–1963), dänischer Jurist und Politiker
  • Hjalmar Söderberg (1869–1941), dänischer Schriftsteller
  • Ed Thigpen (1930–2010), US-amerikanischer Jazzschlagzeuger
  • Valdemar Tofte (1832–1907), dänischer Geiger und Musikpädagoge
  • Laurits Tuxen (1853–1927), dänischer Bildhauer, Porträt-, Historien- und Landschaftsmaler
  • Kristian Zahrtmann (1843–1917), dänischer Maler

Weblinks

Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Torben Eik J
5. March 2010
Best and biggest park in Copenhagen
Kenneth S
10. March 2013
Her er Zombier om natten!!!!.
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Sjælør Blvd. 141, 2500 København, Dänemark

Route berechnen
Öffnungszeiten
Sun 10:00 AM–7:00 PM
Mon 10:00 AM–6:00 PM
Tue 11:00 AM–6:00 PM
Wed 8:00 AM–9:00 AM
Thu 10:00 AM–6:00 PM
Fri 11:00 AM–5:00 PM
Referenzen

Vestre Kirkegård auf Foursquare

Vestre Kirkegård auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Radisson Blu Falconer Hotel And Conference Center

ab $90

Hotel Sct. Thomas

ab $307

Savoy Hotel

ab $396

Cabinn Express

ab $108

Cabinn Scandinavia

ab $101

Avenue Hotel Copenhagen

ab $413

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Cisternerne
Dänemark

Cisternerne ist eine Touristenattraktion, einer der Glasmuseen und

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Schloss Frederiksberg
Dänemark

Das Schloss Frederiksberg (dän. Frederiksberg Slot) in der Kommune

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Zoo Kopenhagen
Dänemark

Der Zoo Kopenhagen (dänisch København Zoo) wurde 1859 gegründet und is

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Zoo Kopenhagen
Dänemark

(Myrmecophaga tridactyla) im Kopenhagener Zoo]]Der Zoo Kopenhagen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Museum of Copenhagen
Dänemark

Museum of Copenhagen (Dansk: Københavns Bymuseum) ist eine

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
DGI-byen
Dänemark

DGI-byen ist eine Touristenattraktion, einer der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Tycho Brahe Planetarium
Dänemark

Tycho Brahe Planetarium ist eine Touristenattraktion, einer der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Tivoli (Kopenhagen)
Dänemark

Der Tivoli (auf Englisch Tivoli Gardens) in der Innenstadt von

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Imam-Reza-Schrein
Iran (Islamische Republik)

Der Imām-Reza-Schrein (persisch حرم امام رضا) in Maschhad (

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Cimitero Monumentale (Mailand)
Italien

Der Cimitero Monumentale von Mailand ist ein 1866 eröffneter

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Assistens Friedhof
Dänemark

Der Assistens Friedhof, auch Nørrebro Friedhof, (dänisch: Assistens K

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Père Lachaise
Frankreich

Père Lachaise ist der größte Friedhof von Paris und einer der be

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Haydarpaşa Cemetery
Türkei

Haydarpaşa Cemetery (Türkçe: Haydarpaşa İngiliz Mezarlığı) ist eine To

Alle ähnlichen Orten