Platz in Rom

Piazza del Popolo

8.0/10

Die Piazza del Popolo (Platz des Volkes nach der Kirche Santa Maria del Popolo) ist einer der berühmtesten Plätze in Rom. Er war seit der Antike der Platz, an dem der Besucher Rom betrat, wenn er von Norden über die Via Flaminia oder die Via Cassia in die Stadt reiste.

Zum Namen

Für die Erklärung des Namens Piazza del Popolo gibt es verschiedene Überlieferungen. So soll der Name des Platzes daran erinnern, dass er mit dem Geld der römischen Bevölkerung errichtet wurde. Einer anderen Überlieferung zur Folge erinnert der Name an die Pappeln, die früher hier standen. Nach einer dritten Theorie hat das Wort 'Popolo' nichts mit dem heutigen Wort 'Volk' zu tun, sondern ist ein älterer Begriff für eine Pfarrgemeinde.

Straßenzüge

Von der Piazza del Popolo gehen seit dem 16. Jahrhundert die drei Hauptstraßen Via del Corso, Via del Babuino und Via di Ripetta aus die als Tridente (Dreizack) bekannt sind.

  • Die Via del Corso ist die einzige Straße, die einem antiken Straßenzug – nämlich der Via Flaminia – folgt. Sie endet an der Piazza Venezia in der Nähe des Kapitol und des Forum Romanum.
  • Die Via di Ripetta führt seit 1518 zum ehemaligen Ripetta-Hafen am Tiber und weiter zum Vatikan.
  • 1525 wurde als letzte der drei Straßen die Via Paolina angelegt, die heute als Via del Babuino zur Piazza di Spagna und weiter bis zur Basilika Santa Maria Maggiore führt.

Gestaltung

Die heutige Gestaltung im neoklassizistischen Stil schuf zwischen 1811 und 1822 der Architekt Giuseppe Valadier. Dieser hatte bereits 1793 einen ersten Entwurf für den unter Papst Alexander VII. schon mehrfach umgebauten Platz eingereicht. In diesem Plan war ein trapezförmiger Platz vorgesehen, dessen kürzere Seite sich zur Via Flaminia hin orientieren sollte. Als Begrenzung der Längsseiten waren Garnisonsgebäude vorgesehen. Valadier folgte damit den Empfehlungen des Architekturtheoretikers Francesco Milizias, der mit einer gemischtlinigen Anlage Monotonie vermeiden wollte. Dieser Entwurf wurde jedoch bei der endgültigen Gestaltung völlig ignoriert. Valadier entwarf vielmehr zwei Halbkreise, die an Berninis Gestaltung des Petersplatzes erinnern.

In der Mitte der Piazza steht der Obelisk Flaminio, der zweitälteste und mit 23,90 m Höhe (mit Basis und Kreuz 36,50 m) der zweitgrößte ägyptische Obelisk in Rom. Im Norden steht das Tor, die Porta del Popolo, neben dem Tor die Kirche Santa Maria del Popolo, in deren angrenzendem Augustinerkloster Martin Luther während seines Rom-Aufenthaltes wohnte.

Im Süden stehen die berühmten Zwillingskirchen, links Santa Maria in Monte Santo, die Carlo Rainaldi im 17. Jahrhundert im Auftrag Papst Alexanders VII. erbaute. Die Laterne dieses Kirchenbebäudes stammt von Bernini. Rechts des Corso folgte Santa Maria dei Miracoli, an deren Bau auch Carlo Fontana beteiligt war. Eine Schwierigkeit für Rainaldi bestand darin, dass die beiden Bauplätze ungleich waren. Der linke Platz war wesentlich kleiner als der rechte. Er löste das Problem, indem er die linke Kuppel elliptisch, die rechte dagegen rund gestaltete.

Im Osten ragt der Pinciohügel auf, ein Park, im Norden des Hügels der Villa Borghese gelegen. Der von Valadier gestaltete Brunnen stellt die Göttin Roma mit den Flüssen Tiber und Aniene dar. Auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes gestaltete Valadier einen Brunnen mit Neptun und zwei Tritonen. Ebenfalls von diesem Architekten stammt der Löwenbrunnen in der Mitte des Platzes.

Literatur

  • Marrco Bussagli (Herausgeber): Rom – Kunst & Architektur. Köln: Könemann 1999. ISBN 3-8290-2258-1
  • Reinhard Raffalt: Concerto Romano. München: Prestel 1955; 14. Ausg. 1999. ISBN 3-7913-2236-2
  • Eckart Peterich: Rom. 2. Aufl. München: Prestel 1998. ISBN 3-7913-2043-2
  • Ist außerdem Schauplatz in Illuminati von Dan Brown

Weblinks

Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Louis Vuitton
27. January 2012
Your eyes will be enchanted by these two twins churches: look closely and try to spot the differences between them. A winning tip? Watch "Angels & Devils" the movie beforehand.
Cem Sümer
4. November 2012
Buraya kadar gelmisken hemen Pizza Re'yi bulup acimadan pizzalari goturunuz...
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Piazza del Popolo, 21, 00187 Roma RM, Italien

Route berechnen
Referenzen

Piazza del Popolo auf Foursquare

Piazza del Popolo auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Trevi elegant apartment

ab $205

Trevi charming apartment

ab $0

Trevi lovely terrace apartment

ab $0

Trevi stylish apartment

ab $0

Trevi Hotel

ab $274

Piccolo Trevi Suites

ab $135

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Santa Maria del Popolo
Italien

Die Kirche Santa Maria del Popolo (lat.: Sanctae Mariae de Populo),

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Terrazza del Pincio
Italien

Terrazza del Pincio ist eine Touristenattraktion, einer der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Ara Pacis
Italien

Die Ara Pacis Augustae (lateinisch „Altar des Friedens des A

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Augustusmausoleum
Italien

Das Augustusmausoleum (italienisch Mausoleo di Augusto) auf dem Campus

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Villa Medici (Rom)
Italien

Die Villa Medici ist eine im 16. Jahrhundert gebaute Villa in Rom. Sie

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Santi Ambrogio e Carlo
Italien

Die Kirche Santi Ambrogio e Carlo, auch genannt San Carlo al Corso,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Piazza di Spagna
Italien

Die Piazza di Spagna (deutsch Spanischer Platz) ist ein Platz im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Fontana della Barcaccia
Italien

Die Fontana della Barcaccia, (deutsch Barcaccia-Brunnen), ist ein

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Grand-Place/Grote Markt
Belgien

Die Grand-Place (frz.; Großer Platz) bzw. der Grote Markt (ndl.;

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Piazza Navona
Italien

Die Piazza Navona ist einer der charakteristischen Plätze des

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Market Square (Lviv)
Ukraine

Market Square (Lviv) (Українська: Площа Ринок (Львів)) ist eine T

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Place des Vosges
Frankreich

Die Place des Vosges (Platz der Vogesen) ist einer der ältesten

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Markusplatz
Italien

Der Markusplatz (ital.: Piazza San Marco) ist der bedeutendste und

Alle ähnlichen Orten