Palast in Marseille

Palais Longchamp

Kinofdc Wilder und 10 252 mehr Menschen hier gewesen
8.4/10

Das Palais Longchamp ist ein 1862 - 1869 errichtetes Bauwerk im Stil des Historismus in Marseille, gelegen im Quartier des Cinq-Avenues am nördlichen Ende des Boulevard Longchamp.

Baugeschichte

Im Jahre 1838 wurde unter der Aufsicht des Ingenieurs Franz Mayor de Montricher mit der Konstruktion des Canal de Marseille begonnen, um durch diesen von der Durance aus Frischwasser nach Marseille zu leiten. Der Kanal und mit ihm das Wasser erreichten 1847 zunächst die Region Marseille (bei Saint-Antoine) und schließlich 1849 das eigentliche Stadtgebiet von Marseille, am damaligen Plateau Longchamp. Um die Ankunft des Wassers zu feiern, wurde 1847 der Architekt Pascal Coste beauftragt, einen repräsentativen Wasserspeicher und ein naturhistorisches Museum zu erschaffen. Aufgrund der Revolution von 1848 blieb dieses Projekt bloß Skizze.

1850 unternahm die Stadt einen neuen Anlauf. Sie beauftragte den Architekten Jean Danjoy, der bereits ein Wasserschloss in Form eines Triumphbogens und darunter eine Allegorie des Flusses Durance mit weiblichen Symbolfiguren der Fruchtbarkeit (Wein und Getreide) vorsah. Auch aus diesem Projekt wurde nichts. Erst 1859 beauftragte der Bürgermeister von Marseille, Jean-François Honnorat den Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi, den späteren Schöpfer der Freiheitsstatue, mit der Ausarbeitung neuer Pläne. Dieser sah zunächst bloß einen Monumentalbrunnen vor - dann, auf Drängen der Stadtverwaltung, ein zentrales Wasserschloss, flankiert von symmetrisch angeordneten Museumsbauten. In einem dritten Projekt verband er diese Museumsflügel durch eine monumentale Säulengalerie.

Die zögerliche Stadtverwaltung ernannte daraufhin eine Sonderkommission heimischen Architekten Henri Labrouste und Léon Vaudoyer sowie Victor Baltard, Stadtarchitekt von Paris. Diese Kommission sprach sich gegen Bartholdis Projekt aus. Bartholdi erhielt sein Honorar, und 1861 wurde der aus Nimes stammende junge Architekt Henri-Jacques Espérandieu mit der Realisierung der heute bestehenden Anlage beauftragt. (Espérandieu war damals als Bauleiter an der Basilika Notre-Dame-de-la-Garde tätig). Bartholdi protestierte ab 1863 mit dem Hinweis, die Idee mit der halbkreisförmigen Kolonnade stamme von ihm und fand dabei vornehmlich bei der Pariser Presse Unterstützung. Er verfocht noch bis 1901 gerichtlich seine behauptete Urheberschaft, allerdings vergeblich.

Ende September 1861 präsentierte Espèrandieu seine ersten Pläne, am 7. April 1862 wurde das definitive Projekt vom Gemeinderat akzeptiert, am 15. August 1869 erfolgte die feierliche Eröffnung dieses "größten Monumentalbaus des Zweiten Kaiserreichs außerhalb von Paris" . In den beiden Seitenflügeln befinden sich seither zwei hoch angesehene Museen Marseilles: das Museum der schönen Künste (Musée des Beaux-Arts) zur Linken und das Naturhistorische Museum (Muséum d’histoire naturelle) zur Rechten. Das Bauwerk ist mit Gärten umgeben; zur Vorderseite hin wird der Garten durch eine großzügige Anlage von Wasserspeiern und Wasserfällen dominiert, zur Rückseite hin befand sich noch bis 1987 ein Tiergarten, der heute als Grünanlage genutzt wird und sich großer Beliebtheit erfreut.

Literatur

  • Henri Espérandieu: Palais de Longchamp. Documents relatifs aux réclamations de M. Bartholdi. Marseille : Impr. de Barlatier-Feissat, 2. September 1869.
  • Bertrand Lemoine, Alexandra Bonfante-Warren:Architecture in France, 1800-1900, Harry N. Abrams, (1998), speziell S. 71

Siehe auch

  • Liste der Monuments historiques in Marseille

Weblinks

Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Anordnen nach:
New York Habitat
29. March 2012
This magnificent palace was built to celebrate the Canal de Marseille which brought water from the Durance River all the way to Marseille! Don’t forget to go to the beautiful park behind this palace!
Pika Pikatchou
16. August 2013
Tres belle place . Une journée agréable dans un cadre idyllique
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

9-11 Rue Edouard Stephan, 13004 Marseille, Frankreich

Route berechnen
Öffnungszeiten
Tue 8:00 AM–7:00 PM
Wed-Thu 9:00 AM–1:00 PM
Fri 8:00 AM–8:00 PM
Sat 10:00 AM–8:00 PM
Sun 10:00 AM–7:00 PM
Referenzen

Palais Longchamp on Foursquare

Palais Longchamp on Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Kyriad Marseille Blancarde Timone

ab $103

Hipark Design Suites By Adagio Marseille

ab $83

Appart'Hotel Odalys Le Dôme

ab $88

Apparthotel Odalys Campus Marseille Canebiere

ab $97

Apparthotel Odalys Marseille Blancarde L Alhambra

ab $79

Azur Hotel

ab $93

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Muséum d'histoire naturelle de Marseille
Frankreich

Muséum d'histoire naturelle de Marseille ist eine touristische

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Musée Grobet-Labadié
Frankreich

Musée Grobet-Labadié ist eine touristische Attraktion in Marseille, F

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Porte d’Aix
Frankreich

Die Porte d'Aix, auch Porte Royale (dt. Königstor) ist ein

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Palais de la Bourse (Marseille)
Frankreich

Palais de la Bourse (Marseille) ist eine touristische Attraktion in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Opéra de Marseille
Frankreich

Opéra de Marseille ist eine touristische Attraktion in Marseille,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Vieille Charité
Frankreich

Die Vieille Charité (deutsch: „Alte Charité“) ist ein ehemaliges Armen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kathedrale von Marseille
Frankreich

Die Kathedrale von Marseille (Cathédrale Sainte-Marie-Majeure de

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Saint-Victor (Marseille)
Frankreich

Die Abtei Saint-Victor de Marseille wurde im 5. Jahrhundert durch

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Seteais Palace
Portugal

Seteais Palace ist eine touristische Attraktion in São Martinho,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Alcázar (Sevilla)
Spanien

Der Alcázar von Sevilla (spanisch: Reales Alcázares de Sevilla, K

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Generalife
Spanien

Der Palacio de Generalife (arabisch: Jannat al-'Arif, sprich dschennat

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Peterhof
Russland

Peterhof (russ. Петергоф / Petergof) ist eine russisc

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Windsor Castle
Vereinigtes Königreich

Windsor Castle, auf deutsch auch Schloss Windsor, ist das größte p

Alle ähnlichen Orten