Zisterzienserinnenkloster in Neath

Neath Abbey

3 830 Leute sind hier gewesen
7.6/10

Neath Abbey war eine Zisterziensermönchsabtei in Wales. Die Ruine des Klosters liegt rund 2 km westlich von Neath (Castell-Nedd) an der Straße nach Swansea (Abertawe) im Distrikt Neath Port Talbot (früher West Glamorgan).

Geschichte

Die Abtei wurde im Jahr 1129 von Sir Richard de Granville gestiftet und 1130 mit Mönchen aus Kloster Savigny besetzt. Sie kann ursprünglich näher am Fluss Neath, vielleicht in Cwrt-y-Bettws, gelegen sein. Mit der Kongregation von Savigny schloss die Abtei sich 1147 dem Zisterzienserorden in der Filiation der Primarabtei Clairvaux an. Der Konversenbau wurde zwischen 1170 und 1220 errichtet, die übrigen Gebäude des Klosters im Wesentlichen im 13. Jahrhundert, während die Kirche zwischen 1280 und 1330 vollständig umgebaut wurde. 1314 wurde das Kloster geplündert. 1539 wurde die Abtei, deren Jahreseinkommen auf 132 Pfund beziffert worden war, die aber der ersten Klosterauflösung 1536 dank einer Geldzahlung entgehen konnte, von der Krone eingezogen und an Sir Richard Williams vergeben. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts wurde das Abtshaus aus dem 14. Jahrhundert unter Verwendung von Steinen aus dem Kloster, die auch für den Bau der St.-Thomas-Kirche in Neath Verwendung fanden, in ein Herrenhaus für Sir John Herbert umgebaut, das aber zu Beginn des 18. Jahrhunderts zur Ruine wurde. Seit 1720 wurde die Abtei als Kupferschmelze genutzt; später wurde sie Teil eines Industriegebiets und verfiel. Nach 1924 wurde das Gelände geräumt und ausgegraben und 1944 unter staatliche Verwaltung gestellt. Heute steht es unter Verwaltung der Welsh Historic Monuments (CADW).

Anlage und Bauten

Die Anlage entsprach im Wesentlichen dem bernhardinischen Plan. Die Kirche, deren Westteil nahezu in der ursprünglichen Höhe erhalten ist, ist im Decorated Style gehalten und hatte ursprünglich ein großes, nicht mehr vorhandenes Westfenster. Das Langhaus war dreischiffig. Die Wände der Seitenschiffe sind weitgehend erhalten, vom Mittelschiff jedoch nur die Säulenbasen. Das Querhaus hatte je zwei rechteckige Kapellen im Osten. Im Südquerhaus ist noch die Basis der Dormitoriumstreppe vorhanden. Im Mönchschor und im Querhaus haben sich umfangreiche Reste der Bodenfliesen erhalten. Auch das Presbyterium war dreischiffig, von seinem nördlichen Schiff ist ein Joch in vollständiger Höhe erhalten. Hinter dem Hochaltar verläuft ein Umgang. Von der südlich (rechts) von der Kirche gelegenen Klausur sind Kapitelsaal und Parlatorium im Wesentlichen verschwunden. Jedoch sind von den südlich angrenzenden Teilen (dem späteren Abtshaus) größere Reste erhalten. Auch das Mönchsrefektorium ist größtenteils abgegangen. Vom Konversenrefektorium ist mehr erhalten, jedoch nicht das Gewölbe. Der Konversenbau war durch eine Klostergasse vom Kreuzgang abgetrennt (vgl. z.B. Kloster Eberbach, Stanley Abbey, Whitland Abbey oder Cleeve Abbey).

Literatur

  • New, Antony, A guide to the abbeys of England and Wales, Constable and Company, London, 1985, S. 274 - 277, ISBN 0-09-463520-X, mit Plan.

Weblinks

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Anordnen nach:
Kevin Jeater
1. January 2015
A dry day is advisable even though there is the option of entrance to the lower level with excellent ceilings. There is plenty to do in Neath; allow up to two hours for the Abbey.
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Route berechnen
Referenzen

Neath Abbey on Foursquare

Neath Abbey on Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
The BlueBell Hotel

ab $90

Tree Tops

ab $53

Holiday Inn Express Swansea East

ab $103

Premier Inn Port Talbot

ab $0

Best Western Aberavon Beach Hotel

ab $94

Mercure Swansea Hotel

ab $139

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Neath Castle
Vereinigtes Königreich

Neath Castle (walisisch Castell Nedd) ist eine Burgruine in Wales. Die

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Aberdulais Falls
Vereinigtes Königreich

Aberdulais Falls ist eine touristische Attraktion in Aberdulais,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Swansea Castle
Vereinigtes Königreich

Swansea Castle (walisisch Castell Abertawe) ist eine Burgruine in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Melincourt Falls
Vereinigtes Königreich

Melincourt Falls ist eine touristische Attraktion in Resolven,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Margam Castle
Vereinigtes Königreich

Margam Castle ist ein Herrenhaus in Neath Port Talbot in Wales. Das

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Swansea Beach
Vereinigtes Königreich

Swansea Beach ist eine touristische Attraktion in Oystermouth,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Clyne Castle
Vereinigtes Königreich

Clyne Castle ist eine touristische Attraktion in Oystermouth,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Margam Abbey
Vereinigtes Königreich

Margam Abbey ist eine ehemalige Zisterziensermönchsabtei bei Neath

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Tintern Abbey
Vereinigtes Königreich

Tintern Abbey (walisisch Abaty Tyndyrn) ist eine Klosterruine im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Fountains Abbey
Vereinigtes Königreich

Fountains Abbey ist die Ruine eines Zisterzienserklosters in North

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Bective Abbey
Irland

Bective Abbey (Mainistir Bheigtí; Beatitudo Dei) ist eine ehemalige

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Netley Abbey
Vereinigtes Königreich

Netley Abbey (ursprünglich Letley; Locus Sancti Eduardi) ist eine

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Roche Abbey
Vereinigtes Königreich

Roche Abbey (Rupes) ist eine ehemalige Zisterziensermönchsabtei in

Alle ähnlichen Orten