Yandex Counter
Kunstmuseum in Wien

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien

Nadya Popova und 5 509 mehr Menschen hier gewesen
Bewertungen
7.9/10

Das Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (mumok) ist ein Museum im MuseumsQuartier im 7. Wiener Gemeindebezirk Neubau.

Geschichte

Das mumok wurde am 20. September 1962 als Museum des 20. Jahrhunderts im 20er Haus (dem ehemaligen Österreich-Pavillon der Weltausstellung 1958 in Brüssel) im Schweizergarten eröffnet. Gründungsdirektor war Werner Hofmann. In nur wenigen Jahren gelang es ihm, bedeutende Arbeiten der Klassischen Moderne zu erwerben und die Sammlung auszubauen.

Ab 1979 bis 1989 war der Kunsthistoriker Dieter Ronte Leiter des Museums. Am 26. April 1979 wurde das Palais Liechtenstein am Alsergrund aus Platzmangel als zweites Ausstellungsgebäude gemietet. Dies ist vor allem Hans Mayr zu verdanken, der 1977 als Präsident des Wiener Künstlerhauses eine Ausstellung mit Werken moderner Kunst aus der Sammlung des Aachener Ehepaars Irene und Peter Ludwig für Wien organisierte.

Während der Ausstellung erklärte sich das Sammlerehepaar bereit, einige der Werke als Dauerleihgaben nach Wien zu geben. Ein von der damaligen Bundesministerin Hertha Firnberg eingesetztes österreichisches Komitee führte Verhandlungen mit dem Ehepaar Ludwig und vereinbarte eine umfassende Leihe an Exponaten, was aber auch die Frage nach einer adäquaten Unterbringung der Kunstwerke aufwarf.

Mit der Gründung der Österreichischen Ludwig-Stiftung im Jahr 1981 gingen viele Leihgaben in den Bestand der Sammlung über. Das Museum verdankt dem Mäzenatentum des deutschen Industriellen- und Sammlerehepaars rund 230 Werke aus ihrer internationalen Sammlung, darunter bedeutende Arbeiten von Pablo Picasso, Robert Rauschenberg, Andy Warhol oder Gerhard Richter. Auf ihr Engagement geht die Gründung der Österreichischen Ludwig-Stiftung im Jahre 1981 zurück.

Für die Überlassung der Werke der Moderne führt das mumok seit 1991 seinen Namen als Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien. Die Stiftung sorgt für die Erhaltung und Präsentation der Werke und kauft weitere Objekte hinzu.

Am 15. September 2001 wurde das mumok im Wiener MuseumsQuartier neu eröffnet. Das kubische, mit Vulkangestein ummantelte Gebäude der Architekten Ortner & Ortner bietet auf 4800 m² Ausstellungsfläche Platz für die Hauptwerke der heute rund 9000 Exponate umfassenden Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst. Gleichzeitig wurde es als Bundesmuseum mit 1. Jänner 2003 in die Vollrechtsfähigkeit entlassen.

Das mumok wurde ab 2001 von Edelbert Köb geleitet. 2006 feierte es „25 Jahre Österreichische Ludwig-Stiftung“. Im Oktober 2010 übernahm Karola Kraus die Leitung des Museums.

Am 1. Mai 2011 verausgabte die Österreichische Post AG im Rahmen der Dauermarkenserie Kunsthäuser eine Briefmarke zu dem Objekt.

Sammlung

Das Museum beherbergt seine aus rund 9000 Exponaten bestehende eigene Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst, die unter anderem Werke von Pablo Picasso, Joseph Beuys, Arman, Christo, Nam June Paik, Niki de Saint Phalle, Yves Klein, Wolf Vostell, Daniel Spoerri und Jasper Johns sowie Vertreter der Pop Art wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Robert Rauschenberg und James Gill umfasst. Es verfügt über einen Großteil der Werke und Dokumentationen des Wiener Aktionismus.

Darüber hinaus führt das mumok regelmäßig Sonderausstellungen durch.

Ausstellungen

  • Oh... Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung, 17. März 2017 – 22. Oktober 2017
  • Hannah Black. Small Room, 17. März 2017 – 18. Juni 2017
  • Konstruktion_Reflexion. Werke aus der Sammlung Gertraud & Dieter Bogner im mumok, 25. November 2016 – 17. April 2017
  • Július Koller. One Man Anti Show, 25. November 2016 – 17. April 2017

Publikationen

  • Nouveau Réalisme. Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2005. ISBN 3-938821-08-6.
  • Ludwig Goes Pop. Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien / Museum Ludwig Köln, Walter König, Köln 2014, ISBN 978-3-86335-599-9.

Weblinks

Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Anordnen nach:
Daniel Bachmann
17. March 2013
Brush your teath or they look like this and you wont be able to enjoy art anymore in this awesome museum!
Petsch Moser
3. March 2016
From Pablo Picasso to Andy Warhol and Franz West, the collection and special exhibitions represent a blend of tradition and experiment, past and present.
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich

Route berechnen
Öffnungszeiten
Mon 2:00 PM–7:00 PM
Tue-Wed-Fri-Sun 10:00 AM–7:00 PM
Thu 10:00 AM–9:00 PM
Referenzen

Mumok - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien on Foursquare

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien on Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Residence Wollzeile

ab $433

Hotel Am Stephansplatz

ab $213

Hotel Royal

ab $112

Hotel Kaiserin Elisabeth

ab $138

Graben Hotel

ab $112

Hotel Wandl

ab $131

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
MuseumsQuartier
Österreich

Das MuseumsQuartier, kurz MQ, ist ein 60.000 m² großes Areal im 7. W

Volkstheater (Wien)
Österreich

Das Volkstheater (ehemals Deutsches Volkstheater) ist ein 1889 nach

Leopold Museum
Österreich

Das Leopold Museum ist ein Museum im 7. Wiener Gemeindebezirk Neubau.

Naturhistorisches Museum Wien
Österreich

Das Naturhistorische Museum in Wien ist eines der größten Museen Ö

Kunsthistorisches Museum Wien
Österreich

Das Kunsthistorische Museum (abgekürzt KHM) in ein bedeutendes

Wiener Ringstraße
Österreich

Die Ringstraße rund um die Innere Stadt in Wien ist mit zahlreichen

Heldenplatz
Österreich

Der Heldenplatz ist ein historischer Platz in Wien, der zum Gelände

Museum für Völkerkunde (Wien)
Österreich

Das Museum für Völkerkunde in Wien ist ein ethnologisches Museum in d

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Metropolitan Museum of Art
USA

Das Metropolitan Museum of Art befindet sich an der Fifth Avenue von

Musée d’Orsay
Frankreich

Das Musée d’Orsay ist ein Kunstmuseum in Paris, das am südlichen Ufe

J. Paul Getty Museum
USA

Das J. Paul Getty Museum ist ein amerikanisches Kunstmuseum in Los

Palacio de Bellas Artes
Mexiko

Der Palacio de Bellas Artes (dt.: Palast der Schönen Künste) ist die w

Pinacoteca do Estado de São Paulo
Brasilien

Die Pinacoteca do Estado de São Paulo ist eines der bedeutendsten

Alle ähnlichen Orten