Archäologischer Fundplatz in Mesoamerika in Chablekal

Dzibilchaltún

18 950 Leute sind hier gewesen
8.6/10

Dzibilchaltún ist eine im mexikanischen Bundesstaat Yucatán gelegene Ruinenstätte der Maya. Mit einer Fläche von 16 Quadratkilometern und etwa 8000 bei der Vermessung dokumentierten Gebäuden zählt die Stadt zu den größten archäologischen Fundplätzen im nördlichen Teil der Yucatán-Halbinsel.

Eine erste Besiedelung des Ortes kann für das neunte vorchristliche Jahrhundert nachgewiesen werden. Jedoch stieg die Bevölkerungszahl erst um etwa 250 vor Christus signifikant an und erreichte zum Ende der klassischen Periode um 830 nach Christus ihren Höhepunkt. Die meisten Inschriften über die Herrscherdynastie stammen aus dieser Zeit. Zwar gingen Bautätigkeit und Bevölkerungszahl zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert wieder zurück, doch blieb der Ort bis in die Kolonialzeit hinein besiedelt, wie eine kleine in der Ruinenanlage stehende Kirche zeigt.

Siehe auch

  • Liste der Maya-Ruinen

Literatur

  • Nikolai Grube (Hrsg.): Maya. Gottkönige im Regenwald. Könemann-Verlag, Köln 2000, ISBN 3-8290-1564-X
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Anordnen nach:
Alejandro Escalante
29. December 2012
Un museo pequeño pero bastante lindo, un breve descanso al incesante calor!!!
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Unnamed Road, Yucatán, Mexiko

Route berechnen
Referenzen

Museo Dzibilchaltun on Foursquare

Dzibilchaltún on Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
La Hacienda Xcanatun

ab $277

Koox Siglo 21 Corporate Aparthotel

ab $46

Technotel Mérida Norte

ab $49

Hotel Dubrovnik

ab $36

ibis Styles Merida Galerias

ab $45

City Express Junior Merida Altabrisa

ab $38

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Mérida Cathedral
Mexiko

Mérida Cathedral ist eine touristische Attraktion in Mérida, Mexiko.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Chunchucmil
Mexiko

Chunchucmil ist eine Ruinenstätte der Maya im mexikanischen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kabah
Mexiko

Kabah (auch Kabaah, Kabáh, Kahbah oder Kaba) ist eine Maya-Ruine im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Aké
Mexiko

Aké ist ein mittelgroßer archäologischer Fundort im mexikanischen Bu

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Mayapán
Mexiko

Mayapán ist eine Maya-Ruinenstadt im mexikanischen Bundesstaat

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Hacienda Chenché de las Torres
Mexiko

Hacienda Chenché de las Torres ist eine touristische Attraktion in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Oxkintoc
Mexiko

Oxkintoc (auch Oxkintok) ist eine bedeutende Ruinenstätte der Maya in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Uxmal
Mexiko

Uxmal (ausgesprochen: „Usch-mahl“) ist die Ruine einer großen Stad

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Izapa
Mexiko

Izapa ist eine bedeutende präkolumbische Stadt in Mesoamerika. Mit

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Comalcalco
Mexiko

Comalcalco ist eine etwa 60 km nordwestlich von Villahermosa im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Edzná
Mexiko

Edzná ist eine archöologische Stätte der Maya im Edzná-Tal, Bun

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Teotihuacán
Mexiko

Teotihuacán (Nahuatl: teo(tl) „Gott“, tihua (reflex.) „mac

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Monte Albán
Mexiko

Monte Albán (span. für „Weißer Berg“) war die Hauptstadt der Zapote

Alle ähnlichen Orten