Archäologischer Fundplatz in Mesoamerika in Tlalpam

Cuicuilco

6.9/10

Cuicuilco war während der präklassischen Periode ein wichtiges regionales Zentrum in Zentralmexiko. Die Ruinenstätte befindet sich im Süden des Tals von Mexiko im Stadtgebiet von Mexiko-Stadt, unmittelbar südlich des Campus der Universidad Nacional Autónoma de México, teilweise auch auf dem Gelände des Olympischen Dorfes der Olympischen Spiele von 1968 .

Die Siedlung war ab dem mittleren Präklassikum die vorherrschende Macht im Tal von Mexiko und war einer der Hauptkonkurrenten des damals noch relativ unbedeutenden Teotihuacán. Wahrscheinlich erlangte die Siedlung ihre große Bedeutung aufgrund der fruchtbaren Böden, die aufgrund der Existenz mehrerer kleiner Bäche gut bewässert werden konnten und dadurch reiche Ernten ermöglichten. Zudem wurde sie zu einem wichtigen zeremoniellen und religiösen Zentrum. Im letzten vorchristlichen Jahrhundert wurde Cuicuilco dann bei einem Ausbruch des Vulkans Xitle mehrere Meter dick mit Lave überdeckt und von seinen Bewohnern verlassen. Es gilt als wahrscheinlich, dass sich viele von ihnen in Teotihuacán niederließen.

Archäologen unter Leitung von Byron Cummings führten hier zwischen 1922 und 1924 Ausgrabungen durch. Sie fanden eine große kreisrunde Tempelplattform mit mehreren Stufen, deren Grundfläche einen Durchmesser von nicht ganz 150 Metern besitzt. Vermutlich wurde die Plattform für religiöse Zwecke benutzt, worauf die Konstruktionen auf der Oberfläche, die teilweise vertief liegen, hinweisen. Von Westen führt eine Rahme auf die zweithöchste Plattform.

Spätere Ausgrabungen in den sechziger Jahren brachten mehrere ähnliche, kleinere Plattformen zum Vorschein. Zudem fand man eine aus Lehm gefertigte kleine Statue eines „Feuergottes“, dessen Verehrung man noch bis in die Zeit der Azteken nachweisen kann, bei denen er den Namen Huehueteotl trug.

Literatur

  • Eduardo Matos Moctezuma: Teotihuacán. The city of gods. Rizzoli, New York 1990. ISBN 0-8478-1198-0.
  • Hanns J. Prem: Geschichte Altamerikas. Oldenbourg, München 1989 (2. überarbeitete Auflage 2007). ISBN 3-486-53032-1.

Siehe auch

  • Übersicht der präkolumbischen Ruinen in Mexiko (ohne Maya)
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Mariana M
10. August 2011
Es un lugar hermoso para caminar.
PriceTravel
6. August 2012
Sitio arqueológico mesoamericano del periodo preclásico, podría ser una de las ciudades más antiguas del Valle de México. Esta zona se encuentra cubierta por una capa de 10 metros de lava volcánica
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Anillo Periférico Boulevard Adolfo Ruiz Cortinez 5000, Insurgentes Cuicuilco, Coyoacán, 04530 Mexiko-Stadt, Hauptstadtdistrikt, Mexiko

Route berechnen
Öffnungszeiten
Tue 10:00 AM–8:00 PM
Wed 11:00 AM–5:00 PM
Thu 10:00 AM–8:00 PM
Fri 10:00 AM–5:00 PM
Sat 9:00 AM–5:00 PM
Sun 10:00 AM–5:00 PM
Kontakt
Referenzen

Zona Arqueológica de Cuicuilco auf Foursquare

Cuicuilco auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Fiesta Inn Periferico Sur

ab $88

Hotel Kron

ab $38

City Express Plus Periferico Sur Tlalpan

ab $62

Suites Perisur Apartamentos Amueblados

ab $96

Holiday Inn Hotel & Suites Mexico Medica Sur

ab $115

One Periferico Sur

ab $74

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Reino Aventura

Reino Aventura ('Adventure Kingdom' in Spanish) was an amusement park

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Alfredo Guati Rojo National Watercolor Museum

The Alfredo Guati Rojo National Watercolor Museum (Museo Nacional de

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Frida Kahlo Museum

The Frida Kahlo Museum (Spanish: Museo Frida Kahlo), also known as the

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Cerro de la Estrella

Cerro de la Estrella (from Spanish, meaning Hill of the Star) is a

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Casa Barragán

Casa (Haus) Barragán ist das Haus und Atelier des Architekten Luis

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
La Feria Chapultepec Mágico

La Feria Chapultepec Mágico is an amusement park in Mexico City in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Schloss Chapultepec

Schloss Chapultepec liegt auf dem Gipfel des Chapultepec

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Museo Rufino Tamayo, Mexico City

Museo Rufino Tamayo is a public contemporary art museum located in

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Cerro de la Estrella

Cerro de la Estrella (from Spanish, meaning Hill of the Star) is a

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Teotihuacán

Teotihuacán (Nahuatl: teo(tl) „Gott“, tihua (reflex.) „mac

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Monte Albán

Monte Albán (span. für „Weißer Berg“) war die Hauptstadt der Zapote

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Teotenango

Teotenango (Náhuatl: echter, göttlicher Ort der Festungsmauer) ist e

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Yagul

Yagul ist eine präkolumbische Stadtanlage (heute archäologische A

Alle ähnlichen Orten