Denkmal in Maratea

Cristo Redentor

Vittoria Caputi und 25 819 mehr Menschen hier gewesen
8.1/10

Das Cristo Redentor (dt.: Christus der Erlöser) ist ein Monument in Rio de Janeiro (Brasilien) auf dem Berg Corcovado in den Tijuca-Wäldern im Südteil der Stadt.

Die Errichtung der Christusstatue Monumento Cristo Redentor war ursprünglich aus Anlass der hundertjährigen Unabhängigkeit Brasiliens geplant. Die Entwürfe stammen vom brasilianischen Bauingenieur Heitor Silva Costa. Finanzierungsprobleme verzögerten den Bau aber um fast zehn Jahre, ehe nach der Unterstützung der Erzdiözese Rios, des Vatikans und Frankreichs schließlich die Einweihung am 12. Oktober 1931 stattfinden konnte.

Die Statue ist 30 m hoch und ruht auf einem 8 m hohen Sockel, der auch eine Kapelle für 150 Personen beherbergt. Die Spannweite der Arme ist 28 m, das Gesamtgewicht der Statue beträgt 1145 Tonnen. Der Kopf und die Hände wurden nach Gipsmodellen gefertigt, die der französische Bildhauer Paul Landowski in seinem Atelier nahe Paris hergestellt hatte. Baumaterial ist Stahlbeton, der mit einem Mosaik aus Speckstein überzogen ist.

Anlässlich des 75. Jahrestages der Errichtung wurde die Christusstatue im Jahr 2006 zum katholischen Wallfahrtsort geweiht.

Die Statue blickt auf den Zuckerhut.

Christusstatuen weltweit

In der bolivianischen Stadt Cochabamba wurde 1994 auf dem Cerro San Pedro eine 38 Meter hohe Christusstatue errichtet. Sie ist somit 8 Meter höher als der Cristo Redentor und auch die größte Christusstatue weltweit. Beide Statuen sind bis auf kleine Details, wie der Faltenwurf des Gewandes, ähnlich.

In der Stadt Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik wurde auf dem Pico Isabel de Torres, Puerto Platas 793 Meter hohem Hausberg, eine Nachbildung der Christusstatue erbaut. Weitere Nachbildungen befinden sich am Kap Fatucama nahe Dili, der Hauptstadt Osttimors, Cristo Rei in Almada bei Lissabon oder in Cusco. Es gibt auch in Brasilien Orte mit Kopien, die dem Original von Rio de Janeiro nachempfunden wurden.

Trivia

Am 7. Juli 2007 wurde in Lissabon bekannt gegeben, dass der Christo Redentor zu einem der „Sieben Neuen Weltwunder“ gewählt wurde. Nach Angaben der Veranstalter wurden fast 70 Millionen Stimmen abgegeben. Die UNESCO distanzierte sich jedoch von dieser Wahl der neuen sieben Weltwunder.

Literatur

  • Neil Parkyn: „Siebzig Wunderwerke der Architektur“. München: Frederking & Thaler Verlag, 2006. ISBN 3-89405-536-7

Weblinks

Шаблон:Commonscat

Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Cinzia T
10. August 2014
Meraviglia
Claudio M
20. August 2012
Meraviglioso posto. La vista da quassù è splendida. Non ha nulla da invidiare a quello più famoso di Rio. Unica pecca, 4€ per il parcheggio e navetta mi sembra alquanto un furto!
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Via Castello, 1, 85046 Santa Caterina Potenza, Italien

Route berechnen
Öffnungszeiten
Tue 11:00 AM–3:00 PM
Wed 10:00 AM–9:00 PM
Thu 10:00 AM–2:00 PM
Fri 10:00 AM–2:00 PM
Sat 10:00 AM–Noon
Sun 10:00 AM–2:00 PM
Referenzen

Cristo Redentore di Maratea auf Foursquare

Cristo Redentor auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
A Garden in Bloom

ab $78

Santavenere Hotel

ab $324

La Locanda Delle Donne Monache

ab $162

Hotel Murmann

ab $103

Murmann

ab $0

La Dimora del Cardinale

ab $73

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kartause von Padula

Die Kartause von Padula, auch Kartause von San Lorenzo in Padula

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Torre del Telegrafo (Ascea)

Torre del Telegrafo (Ascea) ist eine Touristenattraktion, einer der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Elea

Elea (griechisch Ἐλέα, römisch Velia) war eine antike griec

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Grotta di Pertosa

Die Grotte von Pertosa, auch Grotta dell’Angelo (Engelsgrotte) g

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Castelcivita Caves

The Castelcivita Caves (Italian: Grotte di Castelcivita) are a

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Castello Tramontano

Castello Tramontano is a 16th century fortification in Matera.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Sybaris

Sybaris (griechisch Σύβαρις) war eine griechische antike Stadt

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Hera-Tempel (Paestum)

Der Hera-Tempel in Paestum (ehemals Poseidontempel genannt) wurde um

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Lincoln Memorial

Das Lincoln Memorial ist ein zwischen 1915 und 1922 erbautes Denkmal

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Dolmabahçe Sarayı

Der Dolmabahçe Sarayı (Deutsch Dolmabahçe-Palast; „Palast der aufg

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Angel of the Waters

Der Engel über den Gewässern (im Original englisch Angel of the W

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Çanakkale Şehitleri Anıtı

Das Çanakkale Şehitleri Anıtı (dt. Denkmal der Märtyrer von Çana

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Old Saint Petersburg Stock Exchange and Rostral Columns

The Old Saint Petersburg Stock Exchange (also Bourse) and Rostral

Alle ähnlichen Orten