Anglikanische Kathedralen in Coventry

Coventry Cathedral

9.3/10

Die Coventry Cathedral (auch als St. Michael's Cathedral bekannt) in Coventry (England) ist der Sitz des anglikanischen Bischofs von Coventry und der Diözese.

Die Stadt hatte im Lauf der Zeit drei Kathedralen. Die erste war St. Mary's, ein Klostergebäude, von dem nur noch wenige Ruinen erhalten sind. Die zweite war St. Michael's, welche jedoch im Zweiten Weltkrieg bei der Luftschlacht um England zerstört wurde. Es blieben nur noch der große Turm und einige Außenmauern übrig. Die dritte Kathedrale ist die neue und sehr moderne St. Michael's Cathedral, die nach der Zerstörung ihres Vorgängers gleich an die Ruinen angebaut wurde.

St. Mary's

St Mary's Priory and Cathedral wurde 1043 von Leofric, dem Earl von Mercia, und seiner Gemahlin Godiva als Benediktinerkloster gestiftet. Allerdings begannen bereits kurz danach die ersten Umbauarbeiten. Zwischen 1095 und 1102 verlegte Bischof Robert de Limesey den Bischofssitz von Lichfield nach Coventry und bis zum 13. Jahrhundert wurde aus dem kleinen Kloster eine Kathedrale mit etwa 130 m Länge und zahlreichen größeren Nebengebäuden. 1539 verlor die Kathedrale ihren Status, als Heinrich VIII. die katholischen Klöster auflöste.

St. Michael's

Die St. Michael's Church wurde im späten 14. bzw. frühen 15. Jahrhundert erbaut. Sie war die größte Pfarrkirche in England, als sie 1918 bei der Gründung der Diözese Coventry in den Status einer Kathedrale erhoben wurde.

Am 14. November 1940 wurde die Kathedrale bei einem Bombenangriff durch die deutsche Luftwaffe fast vollständig zerstört. Nur der Kirchturm und die äußeren Wände blieben erhalten. Diese Ruinen sind nun geheiligter Grund.

Holzkreuz, Nagelkreuz und Stalingradmadonna

Bei den Aufräumungsarbeiten nach dem Luftangriff ließ Richard Howard, der damalige Propst von Coventry, aus zwei der verbrannten Dachbalken der Ruine ein einfaches Holzkreuz anfertigen. Dieses Holzkreuz steht heute im Altarraum der Ruine der alten Kathedrale.

Ein weiteres, kleineres Kreuz wurde aus drei Zimmermannsnägeln der alten Kathedrale zusammengesetzt und befindet sich heute im Neubau der Kathedrale. Dieses sogenannte „Nagelkreuz von Coventry“ wurde zum Symbol der ökumenischen Nagelkreuzbewegung, die in Coventry ihren Ausgang nahm und der heute weltweit über 160 Kirchengemeinden angehören. Als äußeres Zeichen der Versöhnung erhält jedes Mitglied der Bewegung ein Nagelkreuz, das wie das originale Kreuz aus drei Nägeln der alten Kathedrale besteht.

Eines der Nagelkreuze wurde 1988 als Zeichen der Versöhnung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin gespendet, die ebenfalls durch Luftangriffe zerstört wurde und wegen der architektonischen Konzeption (Erhaltung als Ruine und benachbarter Neubau) als „Schwesterkirche“ der Kathedrale von Coventry angesehen wird. Eine Kopie der Stalingradmadonna – einer Zeichnung, die Kurt Reuber Weihnachten 1942 in der Schlacht von Stalingrad anfertigte – hängt heute in einer Kapelle der Kathedrale. Mit ähnlicher Symbolik wie das Kreuz befinden sich auch Kopien in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und in der russisch-orthodoxen Kathedrale von Wolgograd, um eine Versöhnung zwischen drei einst verfeindeten Ländern anzuzeigen.

St. Michael's Cathedral

Die neue St. Michael's Cathedral wurde neben den Überresten der alten erbaut und von Basil Spence und Arup entworfen.

Spence bestand darauf, die alte Kathedrale als Garten der Erinnerung bestehen zu lassen und die neue so anzubauen, dass die beiden Gebäude zusammen eine Kirche formen. Bei der Suche nach einem Architekten wurde sein Entwurf aus über 100 eingereichten Arbeiten ausgewählt.

Der Grundstein für die neue Kathedrale wurde am 23. März 1956 von Queen Elizabeth gelegt, 1960 wurde Basil Spence von ihr - in Anerkennung seiner Leistungen um Coventry - als Knight Bachelor zum Ritter geschlagen.

Die Einweihung der neuen Kathedrale erfolgte am 25. Mai 1962. Zu diesem Anlass wurde am 30. Mai Benjamin Brittens War Requiem uraufgeführt. Wie bei ihrem deutschen Gegenpart, der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, verursachte das moderne Design viele Kontroversen.

Die unkonventionelle Turmspitze (Flèche) wurde durch einen Helikopter auf das flache Dach der Kathedrale gestellt. Der Innenraum ist bekannt für einen großen Gobelin mit dem Bildnis Christi von Graham Sutherland und ein von John Piper entworfenes abstraktes Fenster im Baptisterium.

Weblinks

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Coventry University
20. October 2011
Join in 'The Big Draw' competition on the 29th October 2011!
Carol x
7. February 2011
climb the tower
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

0.1 km von Saint Michael's Tower, Bayley Ln, Coventry CV1 5RJ, Vereinigtes Königreich

Route berechnen
Öffnungszeiten
Thu 10:00 AM–5:00 PM
Fri-Sat 10:00 AM–8:00 PM
Sun 9:00 AM–7:00 PM
Mon 10:00 AM–5:00 PM
Tue 11:00 AM–6:00 PM
Referenzen

Coventry Cathedral auf Foursquare

Coventry Cathedral auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Premier Inn Coventry City Centre - Belgrade Plaza

ab $67

Britannia Coventry Hotel City Centre

ab $226

Premier Inn Coventry City - Earlsdon Park

ab $67

Ibis Coventry Centre Hotel

ab $162

Ramada Hotel & Suites Coventry

ab $292

Days Hotel Coventry

ab $0

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Oxford-Kanal

Der Oxford-Kanal ist ein 124 km (77 Meilen) langer Kanal in England

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Combe Abbey

Combe Abbey (Cumba, auch Coombe, so der jetzige Country Park und das

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kenilworth Castle

Kenilworth Castle liegt in der gleichnamigen Stadt in Warwickshire,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Warwick Castle

Warwick Castle liegt in der Stadt Warwick in der Grafschaft

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Baddesley Clinton

Baddesley Clinton ist ein Herrenhaus mit Graben unmittelbar nördlich

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Drayton Manor Theme Park

Drayton Manor Theme Park is a large theme park in the grounds of the

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Stratford Butterfly Farm

Stratford Butterfly Farm is a visitor attraction in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Alvecote Priory

Alvecote Priory is a ruined Benedictine Priory in Alvecote,

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Durham Cathedral

Die Durham Cathedral, oder The Cathedral Church of Christ, Blessed

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Liverpool Cathedral

Liverpool Cathedral ist die im 20. Jahrhundert erbaute anglikanische

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
York Minster

Das York Minster (Münster) ist die größte mittelalterliche Kirche in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kathedrale von Canterbury

Die Kathedrale von Canterbury in Canterbury, England ist mit ihrem 75

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Sheffield Cathedral

Die Sheffield Cathedral (eigentlicher Name: Cathedral Church of St

Alle ähnlichen Orten