Palast in Seoul

Changdeokgung

3.3/10

Der Changdeokgung (Palast der glänzenden Tugend) ist einer von fünf noch erhaltenen Königspalästen aus der Joseon-Dynastie in Südkoreas Hauptstadt Seoul.

Geschichte

Der Changdeokgung wurde zwischen 1405 und 1412 als zweiter Palast neben dem Gyeongbokgung (Palast des glänzenden Glücks), der eigentlichen Hauptresidenz der Joseon-Dynastie, von dem König "Taejong" errichtet. Da er östlich des Gyeongbokgung liegt, wurde der Changdeokgung auch Dongwol (Ostpalast) genannt. Bis er 1592 in der Hideyoshi-Invasion von kriegerischen Japanern in Brand gesetzt und 19 Jahre später vom 15. König Kwan Naegum erstmals wieder errichtet wurde. Nach der Wiedererrichtung diente er im Jahre 1872 als königliche Residenz und Sitz der Regierung. Ab 1907 lebte im Changdeokgung Koreas letzter König, König Sunjong. Auch nach seinem Rücktritt 1910 und seinem Tod 1926 lebten hier die letzten Mitglieder der königlichen Familie bis 1989. Bis zur Amtszeit des vorletzten Königs sollten 13 Herrscher im Palast wohnhaft gewesen sein.

1997 wurde der Palast in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen.

Architektur

Der Changdeokgung besteht aus drei Bereichen: dem Verwaltungsbereich, dem Wohnbereich und dem hinteren Garten.

Zum Verwaltungsbereich gehören das Haupttor Donhwamun, die Steinbrücke Geumcheongyo, die Audienzhalle Injeongjeon, und Seonjeongjeon, das Arbeitszimmer des Königs.

Zum Wohnbereich gehören Huijeongdang, die Privatgemächer des Königs, Daejojeon die Privatgemächer der Königin sowie Nakseonjae, die letzte Residenz der königlichen Familie.

Hauptattraktion des Changdeokgung ist jedoch der hintere (Huwon) bzw. geheime Garten (Biwon). Er ist ca. 32 ha groß und fügt sich harmonisch in das hügelige Terrain ein. Er beherbergt zahlreiche Pavillons, Lotusteiche sowie unzählige Bäume, von denen heute einige über 300 Jahre alt sind.

Weitere Informationen

Anfangs in der Geschichte durfte nur das Oberhaupt und Angehörige der königlichen Familie das Tor passieren und seinen Fuß in den "Geheimen Garten" setzen. Seit dem der Palast 1872 kein Herrschersitz mehr ist und im Jahre 1907 grunderneuert wurde, darf die gesamte Weltbevölkerung, das geheimnisvolle Grundstück betreten, und sogar "Die Halle der strahlenden Regierung" , sowie die fantasiereichen und großflächigen Gartenarealen besuchen, die früher nur der Herrscher betreten durfte.

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Es gibt noch keine Tipps oder Hinweise zu Changdeokgung.Vielleicht sind Sie der Erste, der nützliche Informationen für Mitreisende veröffentlicht?:)
Lage
Karte
Anschrift

산118-60 Yeonhui-dong, Seodaemun-gu, Seoul, Südkorea

Route berechnen
Referenzen

Changdeokgung auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
THE PLAZA Seoul, Autograph Collection

ab $199

Arban Hotel

ab $0

President Hotel

ab $89

New Kukje Hotel

ab $82

New Seoul Hotel

ab $63

Hotel Boutique 9

ab $94

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Seoul Korea Temple

The Seoul Korea Temple is the 37th operating temple of The Church of

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Independence Gate

The Independence Gate is a memorial gate located in Seoul, South

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Gyeonghuigung

Gyeonghuigung ist ein Palast unter fünf Palästen in S

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Seoul Museum of History

Seoul Museum of History is a history museum in Seoul, South Korea.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Seoullo 7017

Seoullo 7017 (koreanisch 서울로7017) ist eine ehemalige Hochstraße zur Üb

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Deoksugung

Deoksugung ist ein Palast unter fünf Palästen in S

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Namdaemun

Das Namdaemun (koreanisch: „großes Südtor“; offizieller Name: Sungn

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
National Palace Museum of Korea

Das National Palace Museum of Korea (koreanisch: 국립고궁박물관 Gungnip Gogun

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Alcázar (Sevilla)

Der Alcázar von Sevilla (spanisch: Reales Alcázares de Sevilla, K

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Generalife

Der Palacio de Generalife (arabisch: Jannat al-'Arif, sprich dschennat

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Sanssouci

Schloss Sanssouci (frz. sans souci = ohne Sorge) liegt im östlichen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Neuer Sommerpalast (Peking)

Der Neue Sommerpalast (Шаблон:Zh) liegt im Nordwesten Pekings wenig

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Oranienbaum, Russia

Oranienbaum (Russian: Ораниенба́ум) is a Russian royal residence,

Alle ähnlichen Orten