Weltkulturerbe in Campeche

Campeche (Stadt)

630 367 Leute waren hier
7.3/10

Campeche, vollständig San Francisco de Campeche ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und liegt am Golf von Mexiko auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko. Seit 1999 gehört die Stadt zum Weltkulturerbe der Unesco.

Am 20. März 1517 erreichte eine Expedition Francisco Hernández de Córdoba als erste die Küste vor Campeche. Doch erst am 4. Oktober 1540 kam es an der Stelle der Mayasiedlung Kaan Peech („Schlange-Zecke“) zur Gründung der spanischen Siedlung, deren Name sich eindeutig von dem alten Namen ableitet. Campeche wurde bald zum wichtigsten Hafen Yucatáns. Die Wirtschaft der Stadt fußte einerseits auf Viehzucht und Landwirtschaft, andererseits wurde Holz, Salz und Palo de Tinta exportiert. Der wachsende Reichtum führte zu ständigen Überfällen britischer und niederländischer Seeräuber. Nach einem besonders schlimmen Überfall im Jahr 1663, bei dem die Stadt praktisch dem Erdboden gleich gemacht wurde, begann 1688 mit Hilfe der spanischen Krone der Bau der Befestigungsanlagen, die heute noch ihre größte Sehenswürdigkeit sind. Die Anlage umschloss nach 18-jähriger Bauzeit eine Fläche von rund 40 Blocks. Sie hatte einen sechseckigen Aufbau mit einer Festung an jeder Ecke. Ein Teil der Anlage ragte in den Golf von Mexiko. Dank ihrer war sie auch die einzige Stadt, die im Krieg der Kasten nicht von den Maya-Rebellen eingenommen wurde. Die Stadtmauer wurde später weitestgehend abgetragen und zur Pflasterung der Altstadt verwendet. die Festungen sind vollständig erhalten geblieben und beherbergen heute zumeist Museen.

Zentrales Bauwerk der Stadt ist die Kathedrale, 1650 begonnen und 1850 endgültig fertiggestellt. Der schwarze Marmorfußboden ist besonders bemerkenswert.

Ebenfalls, im Kontrast zur kolonialen Architektur der Stadt, ist das aus den 1960er Jahren stammende Verwaltungsgebäude des Bundesstaates Campeche im Stil der lateinamerikanischen Moderne.

Heute verläuft ein mehrspuriger, mehrere Kilometer langer Boulevard im Stadtgebiet die Küste entlang. Trotz unterschiedlicher Straßennamen umgangssprachlich nur El Malecón (Uferstraße) genannt, ist er ein beliebter Treff der Campechanos zum Flanieren, Radfahren, Laufen oder Inline-Skaten.

Museen

  • Museo Arqueológico im Fuerte de San Miguel enthält zahlreiche Objekte aus den Ausgrabungen im Bundesstaat Campeche, u.a. aus Calakmul, Edzná und Jaina. Darunter befinden sich einzigartige Jadegrabmasken aus Calakmul.
  • Centro Cultural Casa Número 6 (Calle 57) zeigt Interieur des 18. Jahrhunderts (zurzeit wegen Renovierung geschlossen).
  • Jardín Botánico Xmuch Haltún: Der kleinste Botanische Garten Yucatáns ist im Baluarte de Santiago untergebracht und enthält einen Überblick über die Fauna Yucatáns.

Weblinks

Eintrag in der Welterbeliste der UNESCO auf Englisch und auf Französisch

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Luis Perez
15. August 2013
Sigue siendo el mejor lugar para adquirir insumos para tus fiestas
Oscar Román
18. October 2013
El mejor lugar de campeche para comprar cosas para tu fiesta o reunión social!
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
Lage
Karte
Anschrift

Av. Miguel Alemán 105, Barrio de Guadalupe, 24010 Campeche, Camp., Mexiko

Route berechnen
Öffnungszeiten
Mon-Sat 9:00 AM–9:00 PM
Referenzen

Super Campeche auf Foursquare

Campeche (Stadt) auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
City Express Campeche

ab $0

City Express Campeche

ab $47

Hotel Plaza Campeche

ab $54

Hotel Plaza Colonial

ab $53

Hotel Ocean View

ab $56

Hotel Maya Ah Kim Pech

ab $28

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Jaina (Nekropole)
Mexiko

Jaina (von Mayathan ja'ilnah („Haus des Wassers“) oder ja'nal („O

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Edzná
Mexiko

Edzná ist eine archöologische Stätte der Maya im Edzná-Tal, Bun

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Uxmal
Mexiko

Uxmal (ausgesprochen: „Usch-mahl“) ist die Ruine einer großen Stad

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Santa Rosa Xtampak
Mexiko

Santa Rosa Xtampak ist eine bedeutende Ruinenstätte der Maya in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Oxkintoc
Mexiko

Oxkintoc (auch Oxkintok) ist eine bedeutende Ruinenstätte der Maya in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Chunchucmil
Mexiko

Chunchucmil ist eine Ruinenstätte der Maya im mexikanischen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Sayil
Mexiko

Sayil ist eine Ruinenstätte der Maya in Mexiko nahe den Mayaruinen

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kabah
Mexiko

Kabah (auch Kabaah, Kabáh, Kahbah oder Kaba) ist eine Maya-Ruine im

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Xanthos (Stadt)
Türkei

Die antike Stadt Xanthos (gr. Ξάνθος) und der zugehörige Tempel

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Old Rauma
Finnland

Old Rauma (Suomi: Vanha Rauma) ist eine Touristenattraktion, einer der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Akropolis von Rhodos
Griechenland

Die Akropolis von Rhodos (griechisch Ακρόπολη της Ρόδου, auc

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Tino (Insel)
Italien

Tino ist eine italienische Insel im Ligurischen Meer. Sie liegt am

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Ibiza
Spanien

Ibiza (spanisch [[[:Шаблон:IPA]]]) bzw. katalanisch Eivissa [[[:Ш

Alle ähnlichen Orten