Ruine in Baconsthorpe

Baconsthorpe Castle

2 173 Leute sind hier gewesen
6.9/10

Baconsthorpe Castle ist die Ruine eines befestigten Herrenhauses im Dorf Baconsthorpe in der englischen Grafschaft Norfolk. English Heritage hat es als historisches Gebäude I. Grades gelistet und es gilt als Scheduled Monument.

Geschichte

Die Heydons waren eine ambitionierte Familie. Sie erwarben ihr Vermögen zuerst als Rechtsgelehrte und dann im Wollhandel. John Heydon wurde bekannt und kam zu Einfluss als Unterstützer und Verbündeter von William de la Pole, 1. Duke of Suffolk. In den turbulenten Zeiten der Rosenkriege (1455–1485) wechselte John Heydon öfters die Seiten zu seinem eigenen Vorteil. Auch wenn er es schaffte, eine großes Vermögen anzuhäufen, machte er sich doch viele Feinde und wurde von seinen Zeitgenossen als geschickt und streitsüchtig beschrieben. Seine Position verlangte eine sichere Operationsbasis.

Bau

Diese Burg ließen John Heydon und Sir Henry Heydon zwischen 1460 und 1486 errichten. Anfangs gab es keine königliche Erlaubnis zur Befestigung, daher war das Gebäude nur ein vierseitiges Herrenhaus, das später befestigt wurde. Mit dem Familienvermögen wuchs auch das Haus und wurde verfeinert. An der Ostseite lag ein See; die anderen Seiten wurden durch einen tiefen Burggraben geschützt.

Inneres Torhaus

In die Mitte der Südmauer wurde ein dreistöckiges Torhaus eingebaut. Es war ein imposantes Symbol von John Heydons Herrschaft Dieses Torhaus war auch groß genug, um in Zeiten der Gefahr als selbständige Residenz verteidigt zu werden. Es hatte zwei Logen im Erdgeschoss, eine für den Torwächter, die andere für den obersten Diener. Im Obergeschoss befand sich eine geräumige Folge von Schlafkammern für die Familie Heydon. Im letzten Willen von John Heydons Sohn, Sir Henry Heydon befindet sich eine Beschreibung dieser Räume. Sie werden als luxuriös ausgestattet mit Federbetten und Seidenvorhängen beschrieben. Der kleine Raum direkt über der Vorhalle war als Privatkapelle gedacht..

Das Geviert

Das Geviert wurden mit Mauern, Türmen und Gebäudefluchten fertiggestellt. Eine Gebäudeflucht für die Dienerschaft stand auf der Ostseite des Gevierts. Diese Gebäude ließ in der Tudorzeit John Heydon II. in eine Fabrik zur Wollverarbeitung umbauen. Die großen Fenster dieses Gebäudes sorgten für ausreichende Belichtung zum Spinnen und Weben. Viele der Tuche, die in Baconsthorpe hergestellt wurden, wurden in die Niederlande verkauft. Der grobe Stoff wurde durch Walken weich gemacht. Dies bestand aus dem Stampfen des Stoffes mit den Füßen in Seifenwasser oder abgestandenem Urin. Man denkt, dass dieser Prozess im Turm an der Nordostecke des Gevierts durchgeführt wurde.

Äußeres Torhaus

Ein Zugbrücke überspannte den Burggraben 46 Meter südlich wurde ein äußeres Torhaus errichtet. Dieses äußere Torhaus war ein späterer Anbau außerhalb an die mit einem Burggraben versehene Residenz und sollte den Status und den Reichtum der Familie zeigen. Es bildete als Teil des äußeren Hofes einen beeindruckenden Eingang zu Heydons Anwesen. Dieser Hof wurde an der Ostseite durch eine Reihe von Bauernhäusern flankiert. Die Westflanke bildete eine lange Scheune, von der heute noch Teile von ortsansässigen Bauern genutzt werden.

Über das Haus wurde im 16. Jahrhundert gestritten, als sein damaliger Eigner, Sir William Heydon (1540–1594) sich verschuldete und es verpfändete. Im Jahre 1590 entschloss er sich dazu, einen Teil seiner Ländereien zu verkaufen, wogegen allerdings sein Sohn, Sir Christopher Heydon (1561–1623) Einspruch einlegte. Dann drohte Sir William mit der Zerstörung des Hauses, aber Sir Christopher erwirkte beim Privy Council ein Verbot der Zerstörung und das Haus war so gerettet. Nach dem englischen Bürgerkrieg verfiel das Haus zur Ruine.

Heutiger Zustand

Die Ruinen bestehen aus Feuerstein mit einigen Mauerziegeln. Die Kurtine ist komplett und beinhaltet Reste von Türmen. Sie bildet einen quadratische Einfriedung von 30 Metern x 30 Metern. Die Überreste des dreistöckigen Torhauses mit dem zweistöckigen Vorsprung für die Zugbrücke liegen in der Mitte der Südmauer. Entlang der Ostmauer liegt die Ruine einer zweistöckigen Gebäudeflucht.

Die Ruinen werden von English Heritage verwaltet und sind öffentlich zugänglich.

Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Anordnen nach:
Es gibt noch keine Tipps Tipps für Baconsthorpe Castle noch. Vielleicht werden Sie der erste, der nützliche Informationen für Mitreisende verfassen? :)
Lage
Karte
Anschrift

Route berechnen
Referenzen

Baconsthorpe Castle on Foursquare

Baconsthorpe Castle on Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Dales Country House Hotel

ab $234

The Lawns Hotel

ab $202

The Three Horseshoes

ab $112

Hostel YHA Sheringham

ab $20

The Two Lifeboats

ab $0

Burlington Berties

ab $195

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Gresham Castle
Vereinigtes Königreich

Gresham Castle ist eine Burgruine südlich des Dorfes Gresham im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Blickling Hall
Vereinigtes Königreich

Blickling Hall ist ein Herrenhaus im Dorf Blickling nördlich von

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Frettenham Windmill
Vereinigtes Königreich

Frettenham Windmill ist eine touristische Attraktion in Haynford,

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Holkham Hall
Vereinigtes Königreich

Holkham Hall in Norfolk, England, ist ein Country House aus dem

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Binham Priory
Vereinigtes Königreich

Binham Priory ist eine touristische Attraktion in Binham, Vereinigtes

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Basilika Unserer Lieben Frau von Walsingham
Vereinigtes Königreich

Die Basilika Unserer Lieben Frau von Walsingham (englisch Basilica of

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
North Elmham Castle
Vereinigtes Königreich

North Elmham Castle, auch North Elmham Bishops Castle oder North

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
East Dereham Windmill
Vereinigtes Königreich

East Dereham Windmill ist eine touristische Attraktion in Dereham,

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Dunnottar Castle
Vereinigtes Königreich

Dunnottar Castle ist eine Burgruine in Aberdeenshire, Schottland.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Dunluce Castle
Vereinigtes Königreich

Bei Dunluce Castle handelt es sich um eine der größten Ruinen einer m

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Dirleton Castle
Vereinigtes Königreich

Dirleton Castle ist eine Burgruine in der schottischen Ortschaft

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Midhope Castle
Vereinigtes Königreich

Midhope Castle ist ein Tower house nahe der schottischen Stadt South

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Cahokia
USA

Cahokia gilt als das Hauptzentrum der Mississippi-Kultur und war die

Alle ähnlichen Orten