Bab Agnaou

Das repräsentative aus Stein erbaute Bab Agnaou (arabisch باب اكناو) ist der bedeutendste historische Torbau von Marrakesch und ein wichtiges Zeugnis der Maurischen Architektur. Der Name bedeutet wahrscheinlich so viel wie das ‚schwarze Tor‘ oder ‚Tor der Schwarzen‘.

Lage

Das Bab Agnaou bildet die Grenze zwischen der Altstadt (medina) von Marrakesch und dem ehemaligen Regierungsviertel (kasbah); es hatte also keine Verteidigungsaufgaben zu erfüllen. In seiner Nachbarschaft befinden sich die Saadier-Gräber und das deutlich einfacher gestaltete Stadttor Bab el Robb.

Geschichte

Das Bab Agnaou wurde um das Jahr 1190 im Auftrag des Almohadensultans Yaʿqūb al-Mansūr (reg. 1184–1199) erbaut; es grenzte das exklusive Kasbahviertel von der Stadt ab. Im 18. Jahrhundert wurde es unter Sultan Mulai Muhammad III restauriert und sein Durchgangsbogen verkleinert.

Architektur und Dekor

Der leicht aus der umgebenden Stampflehmmauer hervortretende Kernbau des Bab Agnaou besteht wahrscheinlich aus einem Gemisch von Bruch- und Ziegelstein – sichtbar ist jedoch nur die Verkleidung aus Hausteinen mit Inschriftenbändern und einem mit rauten- oder zinnenartigen Ornamenten (sebkas) geschmückten Aufsatz. Die beiden oberen Säulenpaare sollten jeweils mit einer Art Konsole abschließen, die jedoch beide entweder nicht vollendet oder aber in späterer Zeit zerstört wurden. In den Zwickeln links und rechts des ursprünglich hufeisenförmigen Durchgangs finden sich vegetabilisches Rankenwerk und die für den Maurischen Stil so typischen Muschelornamente. Innerer und äußerer Torbogen zeigen ein Plattendekor; die beiden – in der Tiefe voneinander abgesetzten – mittleren Bögen sind hingegen mit Vielpassbögen geschmückt, von denen der äußere zweigeteilt ist und den Nachbarbogen permanent überschneidet.

Zum Bab Agnaou gehören auch zwei kleinere seitliche Tore im Innern.

Literatur

  • Arnold Betten: Marokko. Antike, Berbertraditionen und Islam – Geschichte, Kunst und Kultur im Maghreb. DuMont, Ostfildern 2012, ISBN 978-3-7701-3935-4, S. 277ff.
Aufgeführt in den folgenden Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Sahara Desert Kingdom
15. December 2020
tangier tours https://www.saharadesertkingdom.com/tours/blue-city/
Slimani Karim
2. November 2012
une superbe porte qui donne directement vers les tombes des Saadiens
maria do carmo Campigoto
23. August 2019
Visita interessante. Patrimônio cultural. No interior você encontra túmulos Saadinos.
HASSANlondon Tumbir
21. April 2019
باب أگناو مدخل حي القصبة في مراكش أمام إقامة الملكية الخاصة لجلالة محمد سادس
Mehr Kommentare laden
foursquare.com
8.2/10
Tassanee Kiatkamchor und 961 mehr Menschen hier gewesen
Karte
Bab Agnaou, Marrakech 40000, Marokko Route berechnen
Tue 8:00 AM–2:00 PM
Wed 10:00 AM–9:00 PM
Thu 11:00 AM–1:00 PM
Fri 10:00 AM–9:00 PM
Sat 9:00 AM–1:00 PM
Sun 7:00 AM–8:00 PM

Bab Agnaou auf Foursquare

Bab Agnaou auf Facebook

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Amanjena

ab $0

Riad l'Orange Bleue

ab $52

Riad Charik

ab $44

Riad Johnboy

ab $26

Riad Armelle

ab $85

Riad Wardate Rita

ab $52

Empfohlene Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Bab er Robb

Bab er Robb (Arabic باب الرب) is a southern gate exit to the city o

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Saadier-Gräber

Die Saadier-Gräber oder Saaditen-Gräber (arabisch ضريح السعد

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
El-Badi-Palast

Der el-Badi-Palast (arabisch قصر البديع = „der Unvergleic

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Bab Ksiba

Bab Ksiba (Arabic: باب القصيبة‎‎, Bāb al-Quṣayyabah) is one of the ni

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Koutoubia-Moschee

Die Koutoubia-Moschee (Шаблон:ArS) (dt. Moschee der Buchh

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Bahia Palace

The Bahia Palace is a palace and a set of gardens located in

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Djemaa el Fna

Der Djemaa el Fna (arabisch جامع الفناء, DMG ǧāmiʿ al-fanāʾ, od

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Agdal-Gärten

Die Agdal-Gärten in der marokkanischen Stadt Marrakesch sind der

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Itsukushima-Schrein

Der Itsukushima-Schrein (jap. Шаблон:Lang, Itsukushima-jinja) ist e

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Puerta de Alcalá

Die Puerta de Alcalá („Alcalá-Tor“) ist ein Monument in Madrid (Span

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Kaminari-mon

Das Kaminari-mon (jap. Шаблон:Lang, „Donnertor“) ist ein Eingangst

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Hadrianstor (Antalya)

Das repräsentative Hadrianstor (türkisch: Üçkapılar = „die drei Tore“)

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Prager Pulverturm

Der Prager Pulverturm ( Prašná brána) ist ein 65 Meter hoher go

Alle ähnlichen Orte sehen