American Museum of Natural History

Das American Museum of Natural History in Central Park West Ecke 79. Straße in New York, ist eines der größten Naturkundemuseen der Welt.

Auf 5 Stockwerken wird nahezu die komplette Geschichte der Menschheit abgedeckt – von der Steinzeit bis ins Weltraumzeitalter. Die Sammlung ist derart umfangreich, dass ein Tag für den Besuch des Museums nicht ausreicht. Über 30 Millionen Objekte und Exponate hält es für seine Besucher und die Wissenschaft bereit. Das Museum verfügt über ein eigenes IMAX-Kino und eine eigene Subway Haltestelle. Besonders sehenswert ist das neue Rose Center for Earth and Space mit dem Hayden Planetarium und der 563 Karat schwere „Stern von Indien“, der größte jemals gefundene Saphir. Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten sind ein lebensgroßer Blauwal, das 19,2 Meter lange einstämmige Zedern-Kriegskanu der Haida Indianer und viele Dinosaurierskelette, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Vor dem Haupteingang in Richtung Central Park befindet sich ein Theodore Roosevelt-Denkmal.

Das Museum ist auch eine erwähnenswerte Forschungsanstalt mit über 200 wissenschaftlichen Mitarbeitern in verschiedenen Bereichen, einschließlich Anthropologie, Astrophysik, Geologie, Paleontologie, und Zoologie. Eigene berühmte Kuratoren waren Margaret Mead und Franz Boas in Anthropologie, und Roy Chapman Andrews in Paleontologie.

Geschichte

Bereits kurz nach der Gründung im Jahr 1869 zog das Museum 1874 an den Manhattan Square um. Das Museum, das über vier Blocks geht, wurde zwischen den Jahren 1874 und 1877 von Calvert Vaux und Jacob Wrey Mould errichtet. Das Rose Center for Earth and Space von dem Architekten James Stewart Polshek, öffnete im Jahre 2000 seine Pforten. Der Architekt nannte sein Werk eine „kosmische Kathedrale“, die New Yorker griffen jedoch nicht ganz so hoch und nennen den Bau die „Weihnachtskugel im Glaskasten“. Der Name rührt von der im Gebäude verbauten Kugel, die in einem transparenten Würfel zu sehen ist. In der oberen Hälfte der Kugel fand das Hayden-Planetarium seinen Platz, in der unteren Kugelhälfte findet sich das Big Bang Theater. Wie zahlreiche andere Naturkundemuseen ist auch das AMNH um Neupräsentationen bemüht. So konnte am Ende des 20. Jahrhunderts die Entwicklungsgeschichte der Wirbeltiere in einer neuen Ausstellung aufgebaut werden. Darin finden sich spektakuläre Fossilien, die man sonst nicht zu sehen bekommt. An manchen Stellen dominiert allerdings die Innenarchitektur über die gezeigten Objekte.

Informationen

Das Museum ist täglich von 10:00–17:45 Uhr geöffnet, freitags bis 20:45 Uhr, mit der Ausnahme von Thanksgiving und dem ersten Weihnachts-Tag. Zum nicht kommerziellen Gebrauch darf fotografiert werden, allerdings sind Lampen und Stative nicht zugelassen.

Sonstiges

Die Handlung der Buchvorlage zu dem Film Das Relikt von Douglas Preston und Lincoln Child spielt im American Museum of Natural History, der Film selbst wurde aber im Field Museum of Natural History gedreht. Allerdings handeln auch einige andere Werke von Preston und Child in oder von diesem Museum, sie heißen: Attic, Dark Secret und Maniac. Auch die Filmkomödie Nachts im Museum, mit Ben Stiller in der Hauptrolle als Nachtwächter, spielt in diesem Museum.

Rose Center for Earth and Space

Das Rose Center for Earth and Space (Raumfahrt und Weltraum, 2000) wurde von James Stewart Polshek entworfen. Eine beleuchtete Kugel mit 27 Meter Durchmesser schwebt für die Passanten in einem großen Glaswürfel. Darin befindet sich das Hayden-Planetarium. Die Ausstellung Full Moon zeigt 75 sonst selten zu sehende Mond-Fotografien von der NASA-Apollomission.

Literatur

  • Douglas J. Preston: Dinosaurs in the Attic – An Excursion into The American Museum of Natural History. New York (1986). ISBN 0-312-10456-1.

Weblinks

Шаблон:Commonscat

Aufgeführt in den folgenden Kategorien:
Einen Kommentar posten
Tipps & Hinweise
Sortiere nach:
Ting
18. February 2016
Wonderful museum of natural sciences.Love it, apart from the screaming kids.This pay-as-u-wish museum does try to explain serious science in simple terms. Don't miss the latest dino - The Titanosaur!
Christina Chin
31. July 2016
Great for families and learning..so much to see, go to 4th for dinos and 1st for marine life and the big whale. Prob can't do whole museum in a day. Pay what you wish
The Corcoran Group
12. December 2011
Feel like a kid again as you’re dwarfed by the T-Rex and the Blue Whale or just surrounded magically by butterflies. It’s entertaining and educational. Use the side entrance to cut the line.
Reem Khalil
16. May 2016
This place is highly recommended for every one u can spend like 5 hours and not finish it, just make sure your ticket includes the i max show of national parks and the show of dark universe
Pamela Cleaver
29. November 2013
This place is unbelievable!! Fun for all ages & a must see with all of the huge and amazing displays. (Also, the movie "A Night At the Museum" was filmed here.)
Michelin Travel & Lifestyle
17. September 2013
This place has it all: dinosaurs, a planetarium, taxidermy creatures from land and sea, fantastic gift shops, and a café that serves adorable planet-shaped cookies. - Green Guide Editor
Mehr Kommentare laden
foursquare.com

Hotels in der Nähe

Alle Hotels Alles sehen
Lenox Ave Unit 1 by Luxury Living Suites

ab $397

Upper West Brownstone Unit 1 by Luxury Living Suites

ab $345

Lenox Ave Unit 2 by Luxury Living Suites

ab $0

Lenox Unit 3 by Luxury Living Suites

ab $0

Lenox Ave Unit 4 by Luxury Living Suites

ab $371

Lenox Ave Garden Unit by Luxury Living Suites

ab $345

Empfohlene Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Hayden Planetarium

The Hayden Planetarium is a public planetarium located on Central Park

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Belvedere Castle

Belvedere Castle liegt auf der zweithöchsten Erhebung (Vista Rock) im

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Strawberry Fields

Strawberry Fields ist eine Gedenkstätte im New Yorker Central Park.

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Central Park

Der Central Park in New York City wurde 1859 als Landschaftspark

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Angel of the Waters

Der Engel über den Gewässern (im Original englisch Angel of the W

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art befindet sich an der Fifth Avenue von

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Fifth Avenue

Die Fifth Avenue in Manhattan, New York City, ist eine der

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Neue Galerie (New York)

Die Neue Galerie ist ein Museum für deutsche und österreichische K

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Alles sehen Alles sehen
Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Museum of the Rockies

Das Museum of the Rockies ist ein Naturkundemuseum der Montana State

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
North Dakota Heritage Center

The North Dakota Heritage Center & State Museum, located on the

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Mesa-Verde-Nationalpark

Mesa Verde (span. für Grüner Tafelberg) ist ein Nationalpark im s

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
National Museum of the American Indian

Das National Museum of the American Indian (NMAI, deutsch:

Zur Wunschliste hinzufügen
Ich war hier
Besuchte
Letchworth State Park

Der Letchworth State Park liegt im Westen des US-Bundesstaates New

Alle ähnlichen Orte sehen